Batterieladegerät Optimate 1 DUO Tecmate TM-406 TM402-D

-12%
Art.Nr.:
TM406
EAN:
5425006145688
Hersteller-Nr.:
TM402-D
Lieferzeit:
Lagerbestand:
998
Versandgewicht:
0,8 kg
Preis bisher  43,57 EUR
Nur  38,00 EUR

inkl. 16 % MwSt., zzgl. Versand


Batterieladegerät OptiMate 1 DUO 4-stufig 12V Blei-Säure + Lithium-Batterien

Optimate 1 DUO TM402-D

ein automatisches Lade - und Wartungsgerät nach dem Motto” anschließen und vergessen”, optimiert für Leistung moderner Motorsportbatterien. Geeignet für 12V Bleiakkus (AGM, STD, Gel)und 12,8-13,2V Lithium (LiFePO4) Akkus jeglicher Bauart mit 2-20Ah Nennkapazität.

 

Anschließen und vergessen, keine Probleme mehr.

  • Niederspannungs Impulsrettung mit Elektronikschutz für versehentlich entladene leere Batterien (>4V). Warnt wenn die Batterie sich nicht retten lässt.
  • Liefert Haupt- und optimierungsladung für optimales laden aller Batterien.
  • OptiMate “24-7-365” Wartung- Interaktive Float Ladung pflegt jede Art von Motorsportbatterie ohne Überladung. Ideal für Fahrzeuge, die selten oder saisonal genutzt oder gelagert werden.

OptiMate 1 DUO

Lithium-Starterbatterien gelten als die coolsten und leichtesten Batterien auf dem Markt und sollen weitaus mehr Anlassleistung als Blei-Säure-Batterien liefern, was durchaus zutrifft. Eines jedoch haben beide gemeinsam: Die Notwendigkeit der Wartung, wenn der Motor nicht läuft – wenn das Motorrad kurz- oder langfristig abgestellt oder gelagert wird.

Was viele nicht wissen, ist, dass eine Lithium-Batterie, trotz all ihrer Vorteile, mehr Ladungserhaltung erfordert als eine Blei-Säure-Batterie, was zwei wesentliche Gründe hat. Erstens liegt die Amperestundenkapazität der Lithium-Batterie typischerweise bei einem Drittel des Wertes der entsprechenden Blei-Säure-Batterie; sie entlädt sich aufgrund des Kriechstromverlustes durch die Fahrzeugelektrik schneller. Zweitens erfordert sie, wenn sie entladen ist, eine spezielle Ladung, um sie wieder zum Leben zu erwecken, also sollte ein Entladen von vornherein vermieden werden!

Die Zellen einer tiefentladenen Lithium-Batterie befinden sich in einem geschwächten und empfindlichen Zustand und benötigen eine langsame, kontrollierte Ladung, um sich auf ein Niveau (typischerweise 9 V – 10 V) zu erholen, auf dem die Batterie wieder einen hohen Ladestrom aufnehmen kann. Ein schlagartiger hoher Strom durch Starthilfe oder Anschieben kann dazu führen, dass die schwächste Zelle in dieser tiefentladenen Lithium-Batterie überladen wird und ausfällt – und ein Überladen ist für Lithium-Batterien tödlich.

Auch wenn Motorräder und Lithium-Batterien eher High-Tech-Ausrüstungen sind, wollen die Fahrer beim Laden in der Regel die einfachste Lösung. Martin Human, CEO und CTO von TecMate, erklärt: „Die meisten Fahrer wissen nicht, welche Art von Batterie in ihrem Motorrad steckt und leider ist es vielen egal. Alles, was sie interessiert, ist, dass der Motor anspringt, wenn sie fahren wollen. Die meisten wissen (glücklicherweise), dass sie die Batterie warten sollten, um das zu erreichen, aber das muss einfach sein, und heutzutage wird das Geld klug in ein vollautomatisches, vielseitiges Ladegerät investiert, das sowohl 12-V-Blei-Säure- als auch 12-V-/12,8-V-/13,2-V-Lithium (LiFePO4) Starterbatterien laden kann.

Genau dafür haben wir das neue OptiMate 1 DUO entwickelt – um es leicht zu machen! Der Fahrer muss nur noch das Ladegerät an die Batterie anschließen. Das OptiMate 1 DUO erkennt automatisch, was die Batterie benötigt und passt sein Ladeprogramm entsprechend an. Das Beste daran ist, dass das Wartungsprogramm 24/7-365 arbeitet, was bedeutet, dass Fahrer ihr Motorrad für Tage, Wochen oder gar Monate bedenkenlos abstellen können. Das OptiMate 1 DUO schützt die Batterie vor übermäßiger Entladung durch die Fahrzeugelektrik, was besonders für kleine Lithium-Batterien wichtig ist.“

Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe hat Rasen? 
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
 

Kundenrezensionen


6 von 24 Artikel in dieser Kategorie