MRA Racingscheibe KAWASAKI ZX 636 2003 - 2004 farblos

Art.Nr.:
4025066075041_2876
EAN:
4025066075041
Lieferzeit:
1 Woche (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
99
75,01 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

MRA Racingscheibe   KAWASAKI ZX 636 2003 - 2004 farblos

MRA Racing windscreen "R" clear KAWASAKI ZX 636 2003 - 2004

MRA Bulle racing "R" translucide KAWASAKI ZX 636 2003 - 2004

 

Scheibe wird mit ABE ausgeliefert

Länge x Breite: 340 x 390

unterer Teil ist schwarz eingefärbt ,  -  -


MRA Nummer: 4025066075041

 

       
  • Die Racingscheibe   für die KAWASAKI ZX 636  entspricht im unteren Teil der Originalscheibe, hat aber in der Mitte eine kuppelartige Erhöhung um den Winddruck auf dem Helm zu reduzieren.
         
  •    
  • Im Jahr 1994 stellte MRA auf der Internationalen Motorradmesse „IFMA“ in Köln als erster Hersteller „double bubble“ Racingscheiben vor. Dieser Scheibentyp wurde entwickelt, um den Luftwiderstand von Renn- und Sportmotorrädern zu reduzieren und somit die Höchstgeschwindigkeit zu verbessern.
         
  •    
  • In den folgenden Jahren errangen namhafte Fahrer wie Max Biaggi, Loris Capirossi, Alex Barros, Carlos Checa, Andrew Pitt, Gary McCoy, Ralf Waldmann, Nobby Ueda etc. GP-Siege und Weltmeisterschaften auf GP-Maschinen mit MRA-Racingscheiben.
  •    
  •  
  •    
  • Was aber im Rennsport so erfolgreich war, ließ sich nicht 1:1 auf die Straße übertragen. Nachteilig wirkte sich die runde Kuppel auf die Fahrstabilität aus, da sie bei einigen Modellen Auftrieb im Topspeedbereich erzeugt. Auch der Helm wurde hin- und her gewirbelt, wenn der Fahrer sich nicht ganz hinter die Scheibe kauerte.
         
  •    
  • Die neueste Generation der Racingscheiben hat daher eine deutlich geänderte Kuppelform, die auf der Oberseite abgeflacht ist und daher statt Auftrieb eher den gewünschten Abtrieb erzeugt. Auch die seitlichen Verwirbelungen im Helmbereich wurden damit eliminiert. Um den Unterdruck unter der Kuppel zu reduzieren, sind bei einigen Modellen im vorderen Bereich Lufteinlassschlitze, welche den Strömungsfluss am Scheibenende verbessern. Die Verbesserungen wurden auch auf schon bestehende Modelle übertragen, so dass auch Fahrer älterer Modelle in den Genuss dieser Weiterentwicklung kommen.

Windkanal - Luftströmungen an den  MRA Scheiben

O = Originalformscheibe

T = Tourenscheibe

R = Racingscheibe

S = Spoilerscheibe

VT = Vario Tourenscheibe

 

Windkanal 

Downloads zu MRA Scheiben


ABE für Verkleidungsscheiben - 90512 N25.pdf

MRA_Scheibe_MONTAGEANLEITUNG_UNIVERSAL.pdf

 

Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe hat die Sonne? 
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
Ich willige ein, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und Zuordnung für eventuelle Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.
Sie können diese Einwilligung jederzeit per E-Mail oder telefonisch widerrufen.

Kundenrezensionen

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.

5 von 6 Artikel in dieser Kategorie